Links überspringen

Willkommen Dieter Müller–Ostermaier! Das erste Interview mit unserem operativen Geschäftsführer von HELSKE People Care

Mit viel Elan ist unser neuer Geschäftsführer Dieter Müller-Ostermaier im Januar 2021 gestartet. Er freut sich auf die Arbeit bei HELSKE People Care „Das Wirken am Menschen “, sagt er, „ist der Grundstein meiner Philosophie und meines Qualitätsanspruchs.“

1. Herr Müller-Ostermaier, sind Sie gut bei HELSKE People Care angekommen? Wie waren die ersten Tage?
Ja, ich bin sehr gut angekommen, danke der Nachfrage!
Ich konnte mir ja bereits vor meinem offiziellen Start einen ganz guten Überblick über HELSKE People Care und meinem neuen Arbeitsumfeld verschaffen, da ich schon bei allen Pflegediensten vorbeigeschaut habe. Nun kann ich sagen, dass die ersten Tage sehr spannend und interessant waren. Mein Onboarding ist damit natürlich nicht abgeschlossen und wird sicher in einzelnen Meetings vertieft, aber das Meiste ergibt sich im Alltag ganz von alleine.

2. Was sind Ihre ersten Eindrücke?
Ich bin begeistert darüber, wie herzlich mich alle Mitarbeiterinnen bei HELSKE aufgenommen haben. Alle waren sehr freundlich und haben ihre Unterstützung bei offenen Fragen angeboten. Egal was und wen ich gefragt habe, ich habe von allen Seiten sofort Unterstützung erhalten. Das gilt wirklich für alle Bereiche.

3. Was haben Sie bisher beruflich gemacht?
Zuletzt war ich als Geschäftsführer für mehrere stationäre Einrichtungen verantwortlich. In der Position als überregionaler Qualitätsmanager konnte ich auch Erfahrungen im ambulanten Bereich erwerben. Davor war ich u.a. als Pflegedienstleitung und später dann als Einrichtungsleitung tätig. Durch meine Weiterbildung „Management für Pflegedienstleitung“ konnte ich mein Profil weiter abrunden.

4. Welche Ziele und Ideen haben Sie für die nächsten Monate mitgebracht?
In den nächsten Monaten plane ich zunächst ein intensives Kennenlernen der Pflegedienste. Auch durch die geplanten Audits werden sich konkrete Maßnahmen ergeben. Mein Ziel ist, dass alle Pflegedienste in den Bereichen Organisation, Qualitätssicherung und Finanzen stabil und sicher wirtschaften können. Ich möchte gemeinsam und ganz individuell mit den Pflegediensten schauen, wo es evtl. noch Herausforderungen gibt, die wir dann zusammen angehen können. Seien es Qualitätssicherung, Mitarbeiterfortbildungen oder die Verbesserung von Arbeitsabläufen. Des Weiteren möchte ich mit Herrn Stancel gemeinsam neue Projekte angehen bzw. weiterführen, wie zum Beispiel die Eröffnung neuer Pflegedienste oder den Weiterbau in Bad Harzburg.

5. Was verstehen Sie eigentlich unter guter Führung?
Ein ehrlicher Umgang miteinander und eine offene, wertschätzende Kommunikation sind mir sehr wichtig. Ich versuche individuell auf alle Mitarbeiter einzugehen. Je nach Fertigkeit und Fähigkeit biete ich mehr oder weniger Unterstützung an. Ich denke, dass diese personenbezogene und persönliche Art der Führung am besten ist. Und ganz konkret bedeutet gute Führung für mich, dass meine Mitarbeiterinnen in der Lage sind, jederzeit ohne meine Hilfe, die normalen Arbeitsabläufe easy zu abzuwickeln. Und zum Schluss… Ich verspreche nichts, was ich nicht halten kann.

6. Nochmal gefragt Herr Müller-Ostermaier: Was haben die HELSKE People Care Mitarbeiter zu erwarten?
Sie können von mir eine transparente und offene Kommunikation erwarten. Ich bleibe mir treu, verstelle mich nicht und die Mitarbeiterinnen wissen immer, woran sie sind.

7. Welche Chancen sehen Sie für HELSKE People Care als Unternehmen in den nächsten Jahren?
Das große Potential für HELSKE People Care besteht darin, mit gesundem und stabilem Wachstum in den bestehenden Standorten in Bayern, Niedersachen und Sachsen-Anhalt zum regionalen Marktführer zu avancieren. Wenn wir es schaffen regional zu wachsen, können wir Synergien bündeln und vernetzt arbeiten. So schaffen wir es unser Angebot in der ambulanten Pflege, der Intensivpflege weiter zu festigen und auf breiter Ebene auszubauen.

Vielen Dank für das Interview Herr Müller-Ostermaier Zusatz:
Privat reist Dieter Müller-Ostermaier am liebsten viel und gerne. Sein Lieblingsland, dass er mindestens einmal im Jahr besucht, ist Sri Lanka. Immer mit dabei hat Dieter Müller-Ostermaier seine Kamera, denn er fotografiert leidenschaftlich gerne. Und wenn dann noch Zeit ist, schaut er gerne Marvel Filme.

Zur Info:
Seit Januar verstärkt Dieter Müller-Ostermaier die Führung als operativer Geschäftsführer HELSKE People Care GmbH. Er übernimmt alle Aufgaben, die die Versorgung, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Standorte von HELSKE People Care betreffen. Dieter Müller-Ostermaier blickt bereits auf eine 20 jährige Führungserfahrung im Bereich der Versorgung von Senioren zurück. Durch seine Weiterbildung „Management für Pflegedienstleitung“ konnte er sich u.a. die Qualifikation für seine Tätigkeiten erwerben. Sein beruflicher Werdegang führte ihn von der Pflegedienstleitung über die Einrichtungsleitung bis hin zum überregionalen Qualitätsmanager. In dieser Position konnte er sich auch Erfahrungen im Bereich der ambulanten Versorgung aneignen. Zuletzt war er in der Position als Geschäftsführer für stationäre Einrichtungen tätig. Das Interview führte Kathrin Schweizer, Marketing, HELSKE People Care.

Open chat